Industriebau
Lenzing Blechtechnik AG - Lenzing

Lamellenfelder als Sonnenschutz, abgestuft aufgeteilt, über die Fensterbänder der Produktionshalle.

 
Produktionshalle - Wattens

Eines der außergewöhnlichsten Projekte mit vertikalen Großlamellen für einen Industriebetrieb. Speziell hinzuweisen ist auf statische Auslegung der Unterkonstruktion, die als Filigrankonstruktion ohne sichtbare Verschraubungen konstruiert und gebaut wurde. Der Einbau der Lamellen wurde mittels einer extra angefertigten `Windenkonstruktion` durchgeführt.  Aufgrund der Lamellengröße und der daraus resultierenden Machbarkeit wurde die Lamelle aus 5 Teilen zusammengesetzt. Der Lamellenversatz an der Sichtfläche ist fast `NULL `. Der Lamellenverstellwinkel beträgt 141°. Die Regelung erfolgt ein Sonnenstand nachgeführtes Steuersystem.            

Daten:
Lamellenbreite:              770 mm
Lamellenlänge:             7000 mm
Lamellengewicht:           142 kg
Lamellenstückzahl:         223 Stk.

 
Produktionshalle 2 - Wattens

Bewegliches Lamellengroßprojekt  für eines der erfolgreichsten Industriebetriebe in Österreich. Die Lamellenanlage wurde als vertikales System für den Sonnenschutz, die Verdunkelung und als Sichtschutz geplant.

 
Sandoz Bau 220 Werk – Kundl

Lamellenanlage die vorwiegend als gestalterisches Element für  den Bereich Eingang/Stiegaufgang eingebaut wurde. Lamellenanlage bestehend aus Ellipsenförmigen Großlamellen mit einer Baubreite
von 420 mm. Die Lamellenanlage wurde so eingebaut, dass keine Trag- oder Stützprofile sichtbar sind und der Eindruck einer `schwebenden ` Konstruktion gegeben ist.

 
Schiebel – Wr. Neustadt

Für dieses High Tech Unternehmen, Entwicklung und Bau unbemannter Flugobjekte, wurden an der Fassade, am Dach und im Gebäude Lamellenkonstruktionen eingebaut.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2